Schwingungstechnisches Praktikum

  • Typ: Praktikum (P)
  • Lehrstuhl: KIT-Fakultäten - KIT-Fakultät für Maschinenbau
    KIT-Fakultäten - KIT-Fakultät für Maschinenbau - Institut für Technische Mechanik
  • Semester: SS 2021
  • Dozent/Übungsleiter: Prof. Dr.-Ing. Alexander Fidlin
    Alexander Bitner
  • SWS: 3
  • ECTS: 4
  • LVNr.: 2162208
  • Hinweis: Online
Inhalt

1. Erzwungene Schwingungen eines deterministisch angeregten Systems mit einem Freiheitsgrad

2. Erzwungene Schwingungen eines stochastisch angeregten Systems mit einem Freiheitsgrad

3. Grundlagen der digitalen Verarbeitung von Messdaten

4. Biegekritische Drehzahlen eines elastisch gelagerten Läufers

5. Experimentelle Modalanalyse

6. Instabilitätserscheinungen eines parametererregten Drehschwingers

7. Zwangsschwingungen eines Duffing'schen Drehschwingers

8. Reibungserregte Schwingungen

9. Ausbreitung von Biegewellen; Messung durch Laservibrometrie

Vortragssprache Deutsch
Organisatorisches

Anmeldung

Allgemeine Informationen

Anmeldebeginn: 22. Februar 2021
Anmeldeschluss: 19. April 2021

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Die Anzahl der Plätze im Schwingungstechnischen Praktikum ist begrenzt und nicht allen Interessenten kann ein Platz angeboten werden. Deshalb findet ein Bewerbungs- und Auswahlverfahren statt. Für die Bewerbung wird ein Notenauszug aller bisher besuchten Veranstaltungen benötigt. Kombinieren Sie bitte die Notenauszüge aus Bachelor- und Masterstudium zu einer PDF-Datei.

 

Die Bewerbung läuft über YouSubscribe im Wiwi-Portal. Führen Sie die Anmeldung unter https://portal.wiwi.kit.edu/ys/4511 durch.

 

Nach Ablauf des Anmeldezeitraums werden die erfolgreichen Bewerber per E-Mail benachrichtigt. Diese haben 3 Tage Zeit, ihre Teilnahme zu bestätigen. Die automatische E-Mail wird an Ihre uxxxx does-not-exist.student kit edu-Adresse versendet.

 

Bleiben nach der ersten Auswahlrunde Plätze unbesetzt, werden in einem Nachrückverfahren weitere Bewerber angeschrieben. Sobald alle Plätze vergeben sind, werden die nicht erfolgreichen Bewerber benachrichtigt. Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen nach Ablauf des Anmeldezeitraums nicht berücksichtigt werden können. Ebenso können zu spät erfolgte Zusagen nicht berücksichtigt werden, da die Plätze dann bereits im Nachrückverfahren an andere Bewerber vergeben wurden.

 

 

Durchführung

Genauere Informationen werden zu Beginn der Vorlesungszeit bekanntgegeben.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte per Telefon oder E-Mail an Alexander Bitner.

 

Ziele, Inhalte und Erfolgskontrollen

Ziele

  • Kennenlernen gebräuchlicher Messprinzipen für mechanische Schwingungen
  • Einführung in theoretische Grundlagen zu verschiedenen ausgewählten Schwingungsphänomenen
  • Messung, Auswertung und kritischer Vergleich von Theorie und Experiment

Inhalte

  1. Erzwungene Schwingungen eines deterministisch angeregten Systems mit einem Freiheitsgrad
  2. Erzwungene Schwingungen eines stochastisch angeregten Systems mit einem Freiheitsgrad
  3. Grundlagen der digitalen Verarbeitung von Messdaten
  4. Biegekritische Drehzahlen eines elastisch gelagerten Läufers
  5. Experimentelle Modalanalyse
  6. Instabilitätserscheinungen eines parametererregten Drehschwingers
  7. Zwangsschwingungen eines Duffingschen Drehschwingers
  8. Reibungserregte Schwingungen
  9. Ausbreitung von Biegewellen, Messung mittels Laservibrometrie

 

Erfolgskontrollen

Zu jedem Versuch werden Unterlagen der Theorie (Schwingungsphänomen & Messtechnik) sowie ein Video der Versuchsdurchführung bereitgestellt. Die Unterlagen sind als Versuchsvorbereitung durchzuarbeiten. Die Lehrinhalte werden in Kolloquien geprüft. Für die erfolgreiche Teilnahme müssen alle Kolloquien bestanden werden.