Teilinstitut Dynamik/Mechatronik - Lehre und Studium
Institut für Technische Mechanik

Maschinendynamik

  • Typ: Vorlesung (V)
  • Lehrstuhl: Fakultät für Maschinenbau
  • Semester: SS 2020
  • Ort:

    Grashof HS vorerst online (aktuelle Hinweise beachten!)

  • Zeit:

    Fr. 14:00-15:30

  • Beginn: 24.04.2020
  • Dozent/Übungsleiter: Prof. Dr.-Ing. Carsten Proppe
  • SWS: 2
  • LVNr.: 2161224
Bemerkungen

Course Language: English / Vorlesungssprache: Englisch

Aktuelle Informationen zum Vorlesungs- und Übungsbetrieb werden im ILIAS-Kurs bekanntgegeben.

Voraussetzungen

keine

Empfehlungen:

keine

Literaturhinweise

Biezeno, Grammel: Technische Dynamik, 2. Aufl., 1953
Holzweißig, Dresig: Lehrbuch der Maschinendynamik, 1979
Dresig, Vulfson: Dynamik der Mechanismen, 1989

Lehrinhalt

1. Zielsetzung
2. Maschinen als mechatronische Systeme
3. Starre Rotoren: Bewegungsgleichungen, instationäres Anfahren, stationärer Betrieb, Auswuchten (mit Schwingungen)
4. Elastische Rotoren (Lavalrotor, Bewegungsgleichungen, instationärer und stationärer Betrieb, biegekritische Drehzahl, Zusatzeinflüsse), mehrfach und kontinuierlich besetzte Wellen, Auswuchten
5. Dynamik der Hubkolbenmaschine: Kinematik und Bewegungsgleichungen, Massen- und Leistungsausgleich

Arbeitsbelastung

Präsenszeit: 32 h

Selbststuidum: 118 h

Ziel

Die Studierenden sind in der Lage, ingenieurmäßige Berechnungsmethoden zur Modellierung und Interpretation dynamischer Effekte rotierender Maschinenteile anzuwenden. Hierzu gehört die Untersuchung von Anfahren, kritische Drehzahlen und Auswuchten von Rotoren sowie der Massen- und Leistungsausgleich von Hubkolbenmaschinen.

Prüfung

schriftlich (Wahlpflichtmodul, Grundlagen und Methoden, Teil eines Schwerpunkts), Hilfsmittel: eigene Mitschriften

mündlich (Teil eines Schwerpunkts), keine Hilfsmittel