Lennart Risthaus Lennart Risthaus

M.Sc. Lennart Risthaus

  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
    Kaiserstraße 10
    Gebäude: 10.23
    76131 Karlsruhe

Curriculum Vitae

10/2014–04/2018 Bachelorstudium Maschinenbau (B.Sc.) mit Schwerpunkt Kontinuumsmechanik, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
10/2017–12/2017 Praktikum bei der Reden B.V., Hengelo, Niederlande im Bereich der Festigkeitssimulation additiver Fertigung
01/2018–04/2018 Externe Bachelorarbeit bei der Reden B.V., Hengelo, Niederlande: „Predicting the Residual Deformations in the FDM Process Using a Viscoelastic Material Model”,
Prüfer: Prof. Dr.-Ing. habil. Thomas Böhlke, Institut für Technische Mechanik, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
05/2018–01/2021 Masterstudium Maschinenbau (M.Sc.) mit Schwerpunkten Medizintechnik und Angewandte Mechanik,Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
08/2018–01/2019 Auslandssemester Erasmus und Student an der Königlichen Technischen Hochschule (KTH), Stockholm, Schweden
08/2019–05/2020 Werkstudent bei der Admedes GmbH, Pforzheim, Abteilung: Simulation und Testen
07/2020–01/2021 Masterarbeit am Institut für Technische Mechanik, Teilinstitut Kontinuumsmechanik: „Numerische Untersuchungen im Tensor-Train-Format“,
Betreuer: M.Sc. Felix Ernesti, Jun.-Prof. Dr. rer. nat. Matti Schneider, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
seit 02/2021 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technische Mechanik, Institutsteil Kontinuumsmechanik, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Forschungsschwerpunkte

Tensor methods in micromechanics
(Tensormethoden der Mikromechanik)

Lehrveranstaltungen

Wintersemester 2021/22

  • Übungen zu Nichtlineare Optimierungsmethoden

Sommersemester 2021

  • Übungen zu Digital Microstructure Characterization and Modeling

Betreuung studentischer Arbeiten

Veröffentlichungen

2022

Risthaus, L., Schneider, M.:
Solving phase-field models in the tensor train format to generate microstuctures of bicontinuous composites.
Applied Numerical Mathematics, Volume 178, 262-279 (2022)
DOI: doi.org/10.1016/j.apnum.2022.04.002

 

Vorträge