Experimentelle Untersuchungen zur Balldynamik beim Tischfußballspiel

  • Forschungsthema:Kontaktmechanik, Mehrkörperdynamik
  • Typ:Studienarbeit
  • Datum:SS 2008
  • Betreuer:

    Prof. Seemann,
    F. Fritz

  • Bearbeiter:

    Michael Hoffmann

  • Links:ähnliche Arbeit: Simulationen zum Tischfussball
  • Beim Tischfußball bestimmt die Schusstechnik maßgeblich den Erfolg eines Spielers. Dabei
    wird der Ball mit hohem Impuls gestoßen und rollt anschließend über das Spielfeld.
    Zum besseren Verständnis des dynamischen Verhaltens von Bällen in einem Tischfußballspiel
    sollen verschiedene Schüsse in einem Tischfußballautomaten durchgeführt und
    mittels eines Motion Capturing Verfahrens ausgewertet werden, um darüber Rückschlüsse
    auf die Bewegung des Balls beim Stoß ziehen zu können.


    Hierbei besteht die erste Aufgabe darin, einen Antrieb zu entwerfen, mit dem sich
    reproduzierbare Schussgeschwindigkeiten erzielen lassen. Nach der Versuchsvorbereitung
    und der Versuchsdurchführung sollen schließlich Routinen zur Auswertung der gewonnenen
    Daten erstellt werden. Darüber hinaus soll untersucht werden, bei welchen Positionen
    relativ zum Ball der Spielfigur die höchsten Ballgeschwindigkeiten erreicht werden.